zach

Warum bist du schon wieder so spät dran?

5.45 Peter weint auf, ich bin noch zu Hause und kümmere mich kurz um ihn; bringe ihn zu Gudrun, die mich mit der Frage, „warum bist du wieder so spät dran?“ aus dem Halbschlaf begrüßt. Ja, warum bin ich die letzten Tage immer eher später dran? Zum einen hätte ich mir nie gedacht, dass die Tag 30 weiterlesen

Fast wieder 5.15

Heute bin ich wieder fast zur „normalen“ Zeit unterwegs gewesen. Ich hab nämlich nach dem Läuten des Weckers noch ein bisschen nachgeschlafen. Das ist immer sehr gefährlich – aber glücklicherweise ist es sich doch ausgegangen, dass ich um 5.28 oder so aus dem Bett gekrochen bin. Uiuiuiuiiiii, die Stiegen ins Erdgeschoss waren heute bereits eine Tag 27 weiterlesen

Nahe am Scheitern

Heute war es wirklich, wirklich hart. Zunächst wäre das Bett noch so viel verlockender gewesen als die frische Morgenluft; als ich dann schließlich aufgestanden bin, war der erste Weg die Stufen hinunter ins Erdgeschoss schon ziemlich beschwerlich. Ob ich heute tatsächlich (so weit) laufen gehen sollte?! Aber nichtsdestotrotz habe ich mich auf den Weg gemacht, Tag 14 weiterlesen