Trail

-1 | 0118-Challenge | 10k | 11k | 12k | 13k | 14k | 15k | 16k | 18k | 19k | 1k | 24k | 2k | 3eck-4eck-7k | 3k | 4k | 5k | 6k | 7k | 8k | 9k | Analyse | Basketball | Baustelle | Benchmark | Bergwertung | Bina | Blaufränkischland | Burgenland | fad | Fahrtspiel | Feldweg-Runde | Glan | Grenzweg | Hallegger-Teiche | HM | Intervall | Jesolo | Karnburg | kränklich | Kreuzbergl | Laufgruppe | Lendkanal | Lendorf | Mach3Team | Mit der Liebsten | Nacht | Poppichl | Pörtschach/Berg | Regen | Regeneration | S02 | Schleppe-Kurve | Schnee | Spiaggia | Trail | Trail-Maniac | Trettnig-Tultschnig-Grenzweg | Ulrichsberg | vergessen | verletzt | verschlafen | Villach | vollgas | Wettbewerb | Wörthersee | zach
Einige Läufe und

ein Plan

Ich habe mich schon wieder sehr lange nicht mehr gemeldet und das diesmal nicht, weil ich nicht laufen gewesen wäre. Gottseidank! 😉 Zwar liefen die Läufe nicht immer ganz so wie geplant, aber im Großen und Ganzen hat es Spass gemacht. Langsam und mühsam sind die ersten Schritte zurück ins neue alte Läuferleben. Zunächst hätte Einige Läufe und weiterlesen

Das Knirschen unter den Sohlen

Schneelauf am Kreuzbergl

Eigentlich kommt mir ziemlich das Grausen, wenn ich an Winter, Schnee und Kälte denke. Ich laufe zwar ganz gerne, wenn es kühl oder gar kalt ist, aber Schnee – nein, das muss nun wirklich nicht unbedingt sein. Zumindest nicht auf den Strassen. Dann ist der Schnee gleich grauer Matsch und einfach nur bäääh. Also was Das Knirschen unter den Sohlen weiterlesen

Ever tried. Ever failed. No matter.

Try again. Fail again. Fail better.

Samuel Beckett. I tried and I failed. Zumindest was die Jänner Challenge betrifft. Aber ich bin aus einem guten, vernünftigen Grund gescheitert – der Gesundheit wegen. Ich habe es geschafft, für den Corsa della bora halbwegs fit zu sein und das war super. Aber als dann die Tage danach der Husten und Schnupfen wieder zurück Ever tried. Ever failed. No matter. weiterlesen

S1 Trail

La Corsa della bora 21k

Das erste Saisonziel ist geschafft! Auch wenn es ganz anders gelaufen ist, als ich es im Oktober/November gedacht hatte, so war es dennoch ein toller Lauf! Geplant wäre ja gewesen, immer fleissig zu trainieren und top fit und hochmotiviert an den Start zu gehen. Dass das leider nicht der Fall war, habe ich ja bereits S1 Trail weiterlesen

Tag x

Das Zählen der Tage ist Geschichte.

Aber das Laufen geht weiter. Auch das Schreiben, aber eben wenn es passt. Die letzten Tage hat es zeitlich nicht wirklich gut gepasst uuuund ich war auch nur gestern laufen. Das war allerdings sehr nett. Gemeinsam mit dem Mach3 Team liefen wir am Kreuzbergl in die Nacht. Ausgestattet mit den Strinlampen war das natürlich nur Tag x weiterlesen

Tag 83/84 (-1)

Oh what a wonderful 2 days!

Gestern, Samstag, sozusagen der erste Trainingslauf für den Ulrichsberglauf 2018 und heute ein großartiger Tag mit Leo – zuerst am Fussballplatz und dann bei einer Rad- und Lauftour. Einfach nur schön! Aber einmal der Reihe nach. Nachdem die Kinder gestern schon Vorab beim Cousin waren, hatten wir sturmfreie Bude, später haben wir dann ein wunderbares Tag 83/84 (-1) weiterlesen

Tag 69

Trailmaniak Sprint

Das hat ja schon super begonnen, als ich heute ganz pünktlich beim Bahnhof in Pörtschach mein Auto abgestellt hatte und zum Bahnsteig geeilt bin, haben mich ein paar Laufkollegen angesprochen, „wenn du hier schon so schnaufst, wird das aber noch ein weiter Weg für dich werden…“ Ja, eh – ich habe das Lächeln in ihren Tag 69 weiterlesen

Tag 62

Trailcheck Krumpendorf - Pörtschach

Heute stand wieder etwas Aussergewöhnliches am Programm: ein Trail-Lauf in der Gruppe, um die Strecke des Trail-Maniak von nächsten Samstag kennenzulernen. In der Nacht hatte ich noch gezweifelt, ob ich dabei sein würde (weil es so sehr geregnet hat), aber als sich am Morgen sogar ein paar Sonnenstrahlen blicken haben lassen, gab es keinen Zweifel Tag 62 weiterlesen

Tag 41

Mindestens Halb-Tot...

Nachdem ich heute Nacht erst wieder um ca. 0.23 Uhr schlafen gegangen bin und unser lieber Peter dann um ca. 2.00 Uhr einen ziemlichen Aufstand gemacht hatte, habe ich beim Wecker läuten (eigentlich schon vorher) beschlossen, dass ich heute den Morgenlauf bleiben lassen werde. „Es wird sich schon wieder irgendwann unter tags ausgehen.“, so mein Tag 41 weiterlesen

Tag 40

Two roads diverged in a wood ...

Heute war ich wieder ein wenig faul. Muss auch sein. Ich hab gleich beim Läuten des Weckers beschlossen, „nein, jetzt nicht – ich gehe am Nachmittag laufen“. So war es dann auch. Ihr erratet es schon, heute stand wieder „Pause“ am Trainingsplan (oder nur ein wenig laufen). Ungeplant ist es dann doch ein wenig anstrengender Tag 40 weiterlesen