Bergwertung

Zwei mal …

... mit Bina

Im Sommer war ja einer der Beweggründe für das tägliche Laufen die Notwendigkeit, dass Bina raus musste. Also haben wir zwei uns auf ein Packl g’haut und sind laufen gegangen. Schon damals hat es sich gezeigt, dass Bina nicht die Schnellste ist; nicht einmal so „schnell“ wie ich. Das kann ja gerne so sein, da Zwei mal … weiterlesen

Fehlstart um 4:30.

Nein, nicht von mir, ich hätte gut und gerne noch bis 5:15 durchgeschlafen, aber Bina meinte eine dreiviertel Stunde zu früh unbedingt länger, laut bellen zu müssen. Also aufstehen, Wuffi beruhigen und dann doch noch bis zur gewünschten Uhrzeit weiter dösen. Nach so einem Zwischenfall fällt das Aufstehen dann zwar meist eher schwer, doch habe Tag 5 weiterlesen