9k

-1 | 0118-Challenge | 10k | 11k | 12k | 13k | 14k | 15k | 16k | 18k | 19k | 1k | 24k | 2k | 3eck-4eck-7k | 3k | 4k | 5k | 6k | 7k | 8k | 9k | Analyse | Basketball | Baustelle | Benchmark | Bergwertung | Bina | Blaufränkischland | Burgenland | fad | Fahrtspiel | Feldweg-Runde | Glan | Grenzweg | Hallegger-Teiche | HM | Intervall | Jesolo | Karnburg | kränklich | Kreuzbergl | Laufgruppe | Lendkanal | Lendorf | Mach3Team | Mit der Liebsten | Nacht | Poppichl | Pörtschach/Berg | Regen | Regeneration | S02 | Schleppe-Kurve | Schnee | Spiaggia | Trail | Trail-Maniac | Trettnig-Tultschnig-Grenzweg | Ulrichsberg | vergessen | verletzt | verschlafen | Villach | vollgas | Wettbewerb | Wörthersee | zach
Zwei mal …

... mit Bina

Im Sommer war ja einer der Beweggründe für das tägliche Laufen die Notwendigkeit, dass Bina raus musste. Also haben wir zwei uns auf ein Packl g’haut und sind laufen gegangen. Schon damals hat es sich gezeigt, dass Bina nicht die Schnellste ist; nicht einmal so „schnell“ wie ich. Das kann ja gerne so sein, da Zwei mal … weiterlesen

Revolution?

Evolution, aber sicher bin ich noch nicht...

Heute war ich endlich mal wieder laufen. Es ist ja schon wieder knapp über eine Woche seit meinem letzten Lauf her. In der Zwischenzeit habe ich mich als Asics-Frontrunner beworben, doch eigentlich ohne große Hoffnungen zu haben, in den Club hinein zu kommen. Schließlich bin ich ja nicht unbedingt so ein Rennpferd, das man sich Revolution? weiterlesen

Ever tried. Ever failed. No matter.

Try again. Fail again. Fail better.

Samuel Beckett. I tried and I failed. Zumindest was die Jänner Challenge betrifft. Aber ich bin aus einem guten, vernünftigen Grund gescheitert – der Gesundheit wegen. Ich habe es geschafft, für den Corsa della bora halbwegs fit zu sein und das war super. Aber als dann die Tage danach der Husten und Schnupfen wieder zurück Ever tried. Ever failed. No matter. weiterlesen

F**k yes!

Challenge accepted!

Meine Frau hat vor kurzem einen neuen Job begonnen. Zu ihrer Initiativ-Bewerbung sagte der jetzige Chef am Ende des Bewerbungsgesprächs: „Es gibt keine Zufälle.“ So kann man den heutigen Abend auch sehen: alles hat Hand und Fuss, mögen die Wege auf den Honigschnitten (Bild) noch so verworren erscheinen, sie müssen genau so sein, wie sie F**k yes! weiterlesen

Tag x

Das Zählen der Tage ist Geschichte.

Aber das Laufen geht weiter. Auch das Schreiben, aber eben wenn es passt. Die letzten Tage hat es zeitlich nicht wirklich gut gepasst uuuund ich war auch nur gestern laufen. Das war allerdings sehr nett. Gemeinsam mit dem Mach3 Team liefen wir am Kreuzbergl in die Nacht. Ausgestattet mit den Strinlampen war das natürlich nur Tag x weiterlesen

Tag 85/86 (-1)

Etwas nachlässig

Nachdem ich nun die Serie für einen Tag unterbrochen habe, bin ich zugegeben auch hier beim Schreiben ein wenig nachlässig geworden. Der neue Stil scheint es zu sein, immer über zwei Tage zusammen zu berichten. An und für sich keine schlechte Idee, aber eigentlich hätten sich diesmal beide Tage einen eigenen Eintrag verdient. Gestern Montag, Tag 85/86 (-1) weiterlesen

Tag 72

Hat gespielt wie Flasche leer

Zum heutigen Lauf möchte ich eigentlich nicht viele Worte verlieren, denn irgendwie hab ich mir nichts überlegt, was ich schreiben möchte. Einzig, dass es nicht ganz so gelaufen ist, wie ich es geplant hatte… Geplant hatte ich das Dreieck zum Einlaufen und dann zwei mal das Viereck, mehr oder weniger schnell. Geworden ist es hingegen Tag 72 weiterlesen