5k

-1 | 0118-Challenge | 10k | 11k | 12k | 13k | 14k | 15k | 16k | 18k | 19k | 1k | 24k | 2k | 3eck-4eck-7k | 3k | 4k | 5k | 6k | 7k | 8k | 9k | Analyse | Basketball | Baustelle | Benchmark | Bergwertung | Bina | Blaufränkischland | Burgenland | fad | Fahrtspiel | Feldweg-Runde | Glan | Grenzweg | Hallegger-Teiche | HM | Intervall | Jesolo | Karnburg | kränklich | Kreuzbergl | Laufgruppe | Lendkanal | Lendorf | Mach3Team | Mit der Liebsten | Nacht | Poppichl | Pörtschach/Berg | Regen | Regeneration | S02 | Schleppe-Kurve | Schnee | Spiaggia | Trail | Trail-Maniac | Trettnig-Tultschnig-Grenzweg | Ulrichsberg | vergessen | verletzt | verschlafen | Villach | vollgas | Wettbewerb | Wörthersee | zach
Einige Läufe und

ein Plan

Ich habe mich schon wieder sehr lange nicht mehr gemeldet und das diesmal nicht, weil ich nicht laufen gewesen wäre. Gottseidank! 😉 Zwar liefen die Läufe nicht immer ganz so wie geplant, aber im Großen und Ganzen hat es Spass gemacht. Langsam und mühsam sind die ersten Schritte zurück ins neue alte Läuferleben. Zunächst hätte Einige Läufe und weiterlesen

Zwei mal …

... mit Bina

Im Sommer war ja einer der Beweggründe für das tägliche Laufen die Notwendigkeit, dass Bina raus musste. Also haben wir zwei uns auf ein Packl g’haut und sind laufen gegangen. Schon damals hat es sich gezeigt, dass Bina nicht die Schnellste ist; nicht einmal so „schnell“ wie ich. Das kann ja gerne so sein, da Zwei mal … weiterlesen

Einsamkeit macht Friede

so ein sch***s

Man sagt das mitunter, ich eher öfter, obwohl es doch eigentlich ein furchtbarer Blödsinn ist. Wenn man einsam ist, ist man sicherlich nicht glücklich. Wenn man niemanden hat, mit dem man sein Lachen, seine Freude, oder all die anderen Emotionen teilen kann, so ist das doch kein Leben. Aber heute hat die Einsamkeit Friede bei Einsamkeit macht Friede weiterlesen

Die Challenge

Beethoven 5 / 5k / 25min

Manchmal kommt man ja auch auf blöde Ideen… Ich hatte gerade die Kinder mit den Großeltern in die Stadt zum Theater gebracht, als ich auf der Heimfahrt die wunderschöne Stimmung mit meiner Lauf-Playlist versüsste und auf der Seltenheimer Strasse auf die Idee kam, eine kleine Challenge zu machen: ich vs. Beethoven 5 vs. 5km Lendorf-Runde Die Challenge weiterlesen

Drei, vier!

Gemütlich und kurz

Viel mehr als der Titel hergibt, muss ich zu den Läufen eigentlich gar nicht sagen. Nach dem doch recht intensiven Dienstag gibt es die restliche Woche nur mehr Erholung und kurze Vorbereitungseinheiten zum einstigen „Highlight der Herbst-Saison“, dem I-Love-Kärnten Halbmarathon am Sonntag. So bin ich gestern zu Mittag gemeinsam mit Gudrun die Lendorf-Runde Laufen gewesen. Drei, vier! weiterlesen

:-/

Das war wohl nix

Ach was für ein Tag. zuerst habe ich beim Hören des Weckers um 5.15 beschlossen, dass ich heute nicht so früh auf die Piste gehe. Um 6.30 meldet sich Leo und gibt mir quasi eine zweite Chance für den Morgenlauf. Aber auch die nutze ich nicht, denn ich denke mir, dass es eh schon zu :-/ weiterlesen

Tag 85/86 (-1)

Etwas nachlässig

Nachdem ich nun die Serie für einen Tag unterbrochen habe, bin ich zugegeben auch hier beim Schreiben ein wenig nachlässig geworden. Der neue Stil scheint es zu sein, immer über zwei Tage zusammen zu berichten. An und für sich keine schlechte Idee, aber eigentlich hätten sich diesmal beide Tage einen eigenen Eintrag verdient. Gestern Montag, Tag 85/86 (-1) weiterlesen

Tag 52

Familytime

Nach 51 Tagen wird es vielleicht auch mal Zeit, die Family hinter/neben mir vorzustellen: da ist allen voran meine Liebste, Gudrun, die Plaudertasche, die mich immer wieder wunderbar unterstützt und motiviert. Dann haben wir unsere Große, Lilli mit 11 Jahren schon bald mitten drinnen in den schwierigen Jahren. Leo ist mit seinen 5 Jahren unser Mittlerer, Tag 52 weiterlesen

Tag 38

Back home again

Wir sind also wieder zurück und ich war wieder einmal auf der Standard-Lendorf Runde unterwegs. Mit 5km zwar eigentlich unter dem heute gesteckten Ziel, aber was solls, heisst es doch im Trainingsplan: „Du solltest diesen Lauf schön leicht nehmen. Morgen wartet ein großes Training auf dich.“ Es war also eine ganz leichte und langsame Runde Tag 38 weiterlesen

Tag 33

Neun-Uhr-Neunundvierzig

9.49 Uhr war heute erst die Tagwache – 11 Minuten vor dem Ende des Frühstücks im Hotel!!! Also, alles schnell schnell fertig machen und runter ans Frühstücks Buffet. Was war mit dem heutigen Morgen-Lauf? Naja, Peter wurde uns von Lilli um ca. 4 Uhr gebracht und irgendwie war es mir dann nicht so hundertprozentig nach Tag 33 weiterlesen