5k

-1 | 10k | 11k | 12k | 13k | 14k | 15k | 16k | 18k | 1k | 24k | 2k | 3eck-4eck-7k | 3k | 4k | 5k | 6k | 7k | 8k | 9k | Analyse | Basketball | Benchmark | Bergwertung | Bina | Blaufränkischland | Burgenland | fad | Fahrtspiel | Feldweg-Runde | Glan | Grenzweg | Hallegger-Teiche | HM | Intervall | Jesolo | Karnburg | Laufgruppe | Lendkanal | Lendorf | Mit der Liebsten | Nacht | Poppichl | Regen | Regeneration | Schleppe-Kurve | Spiaggia | Trail | Trail-Maniac | Trettnig-Tultschnig-Grenzweg | Ulrichsberg | vergessen | verletzt | verschlafen | Villach | vollgas | Wettbewerb | Wörthersee | zach
:-/

Das war wohl nix

Ach was für ein Tag. zuerst habe ich beim Hören des Weckers um 5.15 beschlossen, dass ich heute nicht so früh auf die Piste gehe. Um 6.30 meldet sich Leo und gibt mir quasi eine zweite Chance für den Morgenlauf. Aber auch die nutze ich nicht, denn ich denke mir, dass es eh schon zu :-/ weiterlesen

Tag 85/86 (-1)

Etwas nachlässig

Nachdem ich nun die Serie für einen Tag unterbrochen habe, bin ich zugegeben auch hier beim Schreiben ein wenig nachlässig geworden. Der neue Stil scheint es zu sein, immer über zwei Tage zusammen zu berichten. An und für sich keine schlechte Idee, aber eigentlich hätten sich diesmal beide Tage einen eigenen Eintrag verdient. Gestern Montag, Tag 85/86 (-1) weiterlesen

Tag 52

Familytime

Nach 51 Tagen wird es vielleicht auch mal Zeit, die Family hinter/neben mir vorzustellen: da ist allen voran meine Liebste, Gudrun, die Plaudertasche, die mich immer wieder wunderbar unterstützt und motiviert. Dann haben wir unsere Große, Lilli mit 11 Jahren schon bald mitten drinnen in den schwierigen Jahren. Leo ist mit seinen 5 Jahren unser Mittlerer, Tag 52 weiterlesen

Tag 38

Back home again

Wir sind also wieder zurück und ich war wieder einmal auf der Standard-Lendorf Runde unterwegs. Mit 5km zwar eigentlich unter dem heute gesteckten Ziel, aber was solls, heisst es doch im Trainingsplan: „Du solltest diesen Lauf schön leicht nehmen. Morgen wartet ein großes Training auf dich.“ Es war also eine ganz leichte und langsame Runde Tag 38 weiterlesen

Tag 33

Neun-Uhr-Neunundvierzig

9.49 Uhr war heute erst die Tagwache – 11 Minuten vor dem Ende des Frühstücks im Hotel!!! Also, alles schnell schnell fertig machen und runter ans Frühstücks Buffet. Was war mit dem heutigen Morgen-Lauf? Naja, Peter wurde uns von Lilli um ca. 4 Uhr gebracht und irgendwie war es mir dann nicht so hundertprozentig nach Tag 33 weiterlesen

Das war knapp.

Oder knapp daneben ist auch vorbei. Wobei ich heute nur knapp an einer kleinen Niederlage vorbei geschrammt bin. Ihr habt sicherlich schon alle ganz gespannt den ganzen Tag über gewartet, wann ich denn endlich über den heutigen Lauf berichten würde. Tja, heute morgen gab es nicht wirklich was berichtenswertes. Ich habe zwar wie üblich den Tag 29 weiterlesen

Tag 22

Die größte Hürde

Die größte Hürde einen Tag nach einem doch anstregenden Lauf war heute das vor die Tür treten und sich selbst sagen, „komm jetzt gemma“. Als ich die ersten Schritte gemeinsam mit Bina gemacht hatte, wusste ich schon, dass ich nicht nur die 2k-Mini Runde gehen/laufen würde, sondern dass wir ganz normal die Standard-Lendorf-Runde in Angriff Tag 22 weiterlesen

Benchmark?

Gestern habe ich mich wieder erinnert, dass man ja auch eigentlich hergehen sollte und seine eigene Leistungsfähigkeit austesten sollte. Idealerweise passiert das vermutlich total ausgeruht und mit ein paar Tagen Vorbereitung (Pause) im Vorfeld. Aber egal, ich kann ja auch so versuchen, einen Benchmark-Run hinzulegen. 10 Minuten einlaufen und dann 20 Minuten Vollgas. (Gestern hatte Tag 19 weiterlesen

3km!!!

Heute war es wieder knapp mit dem Aufstehen. Wirklich knapp, denn beinahe hätte ich wieder weiter geschlafen und die Früh-Serie wäre gerissen gewesen. Der Grund dafür ist einfach – ich wollte heute ja ohnehin nur eine gemütliche 5km Regenerations-Runde mit Bina laufen, also hätte ich alle Zeit der Welt in der Früh. Das stimmt zwar Tag 15 weiterlesen

Im [:Regen:]eration.

Heute war es dann also erstmalig so weit, dass ich bereits in der Nacht heftige Regenfälle und Gewitter gehört habe, sodass ich schon um meine morgendliche Motivation, vor die Tür zu treten, ein klein wenig gefürchtet habe. Aber, aus meiner bisherigen Erfahrung weiss ich ja, dass das Laufen im Regen auch ein heiden Spass sein Tag 8 weiterlesen