10k

-1 | 0118-Challenge | 10k | 11k | 12k | 13k | 14k | 15k | 16k | 18k | 19k | 1k | 24k | 2k | 3eck-4eck-7k | 3k | 4k | 5k | 6k | 7k | 8k | 9k | Analyse | Basketball | Baustelle | Benchmark | Bergwertung | Bina | Blaufränkischland | Burgenland | fad | Fahrtspiel | Feldweg-Runde | Glan | Grenzweg | Hallegger-Teiche | HM | Intervall | Jesolo | Karnburg | kränklich | Kreuzbergl | Laufgruppe | Lendkanal | Lendorf | Mach3Team | Mit der Liebsten | Nacht | Poppichl | Pörtschach/Berg | Regen | Regeneration | S02 | Schleppe-Kurve | Schnee | Spiaggia | Trail | Trail-Maniac | Trettnig-Tultschnig-Grenzweg | Ulrichsberg | vergessen | verletzt | verschlafen | Villach | vollgas | Wettbewerb | Wörthersee | zach
Einige Läufe und

ein Plan

Ich habe mich schon wieder sehr lange nicht mehr gemeldet und das diesmal nicht, weil ich nicht laufen gewesen wäre. Gottseidank! 😉 Zwar liefen die Läufe nicht immer ganz so wie geplant, aber im Großen und Ganzen hat es Spass gemacht. Langsam und mühsam sind die ersten Schritte zurück ins neue alte Läuferleben. Zunächst hätte Einige Läufe und weiterlesen

Ever tried. Ever failed. No matter.

Try again. Fail again. Fail better.

Samuel Beckett. I tried and I failed. Zumindest was die Jänner Challenge betrifft. Aber ich bin aus einem guten, vernünftigen Grund gescheitert – der Gesundheit wegen. Ich habe es geschafft, für den Corsa della bora halbwegs fit zu sein und das war super. Aber als dann die Tage danach der Husten und Schnupfen wieder zurück Ever tried. Ever failed. No matter. weiterlesen

Zehn zwischendurch

Ein Nachmittagslauf

Etwas ungewöhnlich gab es heute mal wieder einen Nachmittagslauf. Nachdem die Jungs beim Spielen waren, die Damen sich anderweitig beschäftigt haben, hatte ich gut Zeit für meinen 1-Stunden-Lauf. Diesmal wollte ich mal wieder ganz was anderes als in letzter Zeit laufen, da ich ja meistens des nächtens die (leidige) Lendorf-Runde abgeklappert hatte, wollte ich diesmal Zehn zwischendurch weiterlesen

Eins

Ein Abend zum davon laufen

Oje oje oje, was für ein Abend: das Töchterchen mit Mathe quälen, Buben mit zusammen räumen und duschen malträtieren und selbst immer stiller, ruhiger und angebissener werden. So zwider, dass es eigentlich nur mehr zum davon laufen ist. – Laufen?! Eine großartige Idee wo mich Gudrun wunderbar unterstützt. Also um 9.15 (abends) ab in die Eins weiterlesen

Ein Projekt

Endet das eine, braucht es ein neues!

Vorgestern ist das letzte Projekt der ersten „Episode“ von 5.15.run unrühmlich zu Ende gegangen: der Halbmarathon-Plan mit 6+ Läufen/Woche. Leider ist es mir nicht gelungen den Halbmarathon durchzuziehen, aber wie schon berichtet fehlte Zeit, Kraft und schlussendlich Motivation. Fast „umso mehr“ wunderte es mich, dass ich heute nach einem aufregenden und langen Tag, mit einerseits Ein Projekt weiterlesen

Tag 65

Regen/eration

Es ist wieder so ein Tag, wo man sich den Spruch immer und immer wieder sagt (obwohl man ihn ja überhaupt nicht mehr hören kann): „Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur schlechte Ausrüstung.“ (und die hab ich nicht…) Aber trotzdem, es ist ein A****loch Wetter den ganzen Tag über. Regen, Regen, nichts als Tag 65 weiterlesen

Tag 34

Der Duft des Meeres

Der Duft des Meeres und der Pinienwälder fehlt hier in Jesolo leider gänzlich. Den sind wir von Premantura gewohnt und dort ist alles irgendwie so ganz anders als hier. Heute morgen bin ich wieder pünktlich aufgestanden und früh am Morgen los gestartet. Es war noch finster und der mittlerweile wirklich sichelförmige Mond hat sich hinter Tag 34 weiterlesen

Ulrichsberglauf, going up!

Heute war nach 20 „frühen Morgen“ ein eher ungewöhnliches Aufstehen, denn heute konnte ich ausschlafen – zumindest bis ca. 7 Uhr. It’s Race-Day! Entgegen meines ursprünglichen Plans, auch an solchen Tagen eine kurze Runde in der Früh zu drehen, bin ich liegen geblieben. Alle 3 Kinder sind auf der Alm – also wirklich kein Grund Tag 21 weiterlesen

Going the extra Mile

Jetzt dachte ich mir gestern schon, dass es mittlerweile leichter sei, aber heute war es wieder relativ schwer, die Motivation zum Aufstehen zu finden. Aber es hilft ja nix, Ziel ist Ziel und das darf man nicht aus den Augen verlieren. Diesmal gab es kein Malheur – alles gut. Auf meinem gedanklichen Plan stand für Tag 10 weiterlesen

Tag 3

Guten Morgen! Wieder ein paar Minuten später und doch noch müde. Aber, guten Morgen! Heute wird weiter gelaufen, denn heute schläft die Hündin auswärts und daher muss ich auf sie keine Rücksicht nehmen! Also richte ich mich wieder her und starte pünktlich um 5:39 in den heutigen Tag. Pünktlich deshalb, weil ich feststellen konnte, dass Tag 3 weiterlesen