florian

-1 | 10k | 11k | 12k | 13k | 14k | 15k | 16k | 18k | 19k | 1k | 24k | 2k | 3eck-4eck-7k | 3k | 4k | 5k | 6k | 7k | 8k | 9k | Analyse | Basketball | Baustelle | Benchmark | Bergwertung | Bina | Blaufränkischland | Burgenland | fad | Fahrtspiel | Feldweg-Runde | Glan | Grenzweg | Hallegger-Teiche | HM | Intervall | Jesolo | Karnburg | Laufgruppe | Lendkanal | Lendorf | Mit der Liebsten | Nacht | Poppichl | Pörtschach/Berg | Regen | Regeneration | S02 | Schleppe-Kurve | Spiaggia | Trail | Trail-Maniac | Trettnig-Tultschnig-Grenzweg | Ulrichsberg | vergessen | verletzt | verschlafen | Villach | vollgas | Wettbewerb | Wörthersee | zach
Zwischen…

...wollen, sollen, können, müssen...

Die beiden Titel treffen den heutigen Nachtlauf wieder ganz gut. Es war eine Mischung aus Vielem. Ich wollte laufen gehen, wohl auch weil ich laufen gehen sollte. Aber tatsächlich wollte ich wirklich laufen gehen. Da konnte mir der relative lange Abend mit den Kindern auch nicht die Lust verderben. Ich erwartete eine klare, kalte Nacht Zwischen… weiterlesen

Die Challenge

Beethoven 5 / 5k / 25min

Manchmal kommt man ja auch auf blöde Ideen… Ich hatte gerade die Kinder mit den Großeltern in die Stadt zum Theater gebracht, als ich auf der Heimfahrt die wunderschöne Stimmung mit meiner Lauf-Playlist versüsste und auf der Seltenheimer Strasse auf die Idee kam, eine kleine Challenge zu machen: ich vs. Beethoven 5 vs. 5km Lendorf-Runde Die Challenge weiterlesen

Festina lente

"Eile mit Weile"

Heute war es also wieder einmal so weit, dass ich mich auf die Laufstrecke gewagt habe. Seit gestern „ein Jahr älter“, heute zum ersten mal in dieser Saison ein Lauf durch die etwas verschneite Landschaft. Das Laufen fühlt sich im Moment ein wenig komisch an – einerseits super, dass es überhaupt läuft; andererseits ist (nach Festina lente weiterlesen

007 oder 1976

So viele Zahlen...

Jetzt habe ich mich ja schon länger nicht mehr gemeldet; das aus einem einfachen Grund – ich war einfach nicht wirklich Laufen: „Tapering“ könnte man sagen; oder keine Zeit, keine Lust, bzw. tatsächlich Vorbereitung auf heute. Denn heute habe ich es endlich – im vierten Anlauf – nach Palmanova zum Halbmarathon geschafft. Nachdem mich meine 007 oder 1976 weiterlesen

Die Verrückten unter sich…

...oder wenn man zu ungewöhnlichen Zeiten laufen geht.

Kommt da nicht heute um 21.13 per WhatsApp von Peter „die blöde Idee – morgen um 5 Uhr die Kreuzberglrunde von vergangenem Sonntag (Anm. am Rande 15.3km – ohne Bericht) mit etwas abgewandelter Strecke zu laufen.“ Woraufhin ich brav um 21.53 mit einem Foto vom Wörthersee-Ostufer antworte, dass ich gerade am See entlang laufe und daher Die Verrückten unter sich… weiterlesen

Zehn zwischendurch

Ein Nachmittagslauf

Etwas ungewöhnlich gab es heute mal wieder einen Nachmittagslauf. Nachdem die Jungs beim Spielen waren, die Damen sich anderweitig beschäftigt haben, hatte ich gut Zeit für meinen 1-Stunden-Lauf. Diesmal wollte ich mal wieder ganz was anderes als in letzter Zeit laufen, da ich ja meistens des nächtens die (leidige) Lendorf-Runde abgeklappert hatte, wollte ich diesmal Zehn zwischendurch weiterlesen

Scheints 2 Runden …

... doch eigentlich 2 Pfeile

Back on Track, könnte man sagen. Und nicht nur so irgendwie, sondern eh gleich ganz anständig. 14.2km um viertel nach neun begonnen, das ist schon ganz ok. Mindestens den halben Lauf habe ich wieder mit Überlegungen verbracht, wie ich die Überschrift hier gestalten soll. Es war ja schließlich was Besonderes, das ich mir heute ausgedacht Scheints 2 Runden … weiterlesen

Tausendeins

Ziemlich angebissen.

Während in anderen Teilen Österreichs Sturm- und Unwetterwarnungen den Morgen geprägt haben, herrschte hier in Kärnten etwas kühles Prachtwetter – gerade recht für einen tollen Lauf – dem I-Love-Kärnten Halbmarathon. Schon seit dem Frühjahr angemeldet, darf ich mir ganz in der Früh die Startunterlagen für meine super Startnummer – 1001 – abholen. Eine schöne Nummer, Tausendeins weiterlesen

Drei, vier!

Gemütlich und kurz

Viel mehr als der Titel hergibt, muss ich zu den Läufen eigentlich gar nicht sagen. Nach dem doch recht intensiven Dienstag gibt es die restliche Woche nur mehr Erholung und kurze Vorbereitungseinheiten zum einstigen „Highlight der Herbst-Saison“, dem I-Love-Kärnten Halbmarathon am Sonntag. So bin ich gestern zu Mittag gemeinsam mit Gudrun die Lendorf-Runde Laufen gewesen. Drei, vier! weiterlesen

Zwei

"Halbmarathonvorbereitung"

So geht eine anständige Vorbereitung – zuerst ewig lang nix tun und dann in der Woche vor dem Event alles nieder reißen probieren. Zugegeben – ganz so war es bei mir nicht, bin ich doch in den letzten Wochen doch ein paar Vorbereitungskilometer gelaufen, aber nach den 5 Tagen Pause fühlte es sich so an, Zwei weiterlesen