Wenn du glaubst es geht nicht mehr ...

… kommt plötzlich ein super Lauf daher!

Also ein Vollmond Lauf gestern wäre schon eine nette Sache gewesen; das wäre nicht nur „Schönreden“ gewesen. Aber der Spaziergang mit Bina war auch OK und so habe ich meine Serie beendet. Gut so. Jetzt habe ich heute sehr lange über den heutigen Beitragstitel nachgedacht. Es bleibt bei Tag XX, allerdings hab ich das -1 hinzugefügt. Ich weiss es, ihr wisst es und es ist OK, dass ich jetzt mal einen Tag Pause gemacht habe, dafür ist es heute umso besser und lockerer gelaufen.

Ich hatte mir vorgenommen, den gestrigen Schwellenlauf nachzuholen, also rund 80 Minuten dahin düsen. Zunächst habe ich Leo laufend am Fussballplatz beim Training abgeliefert und hatte dann -theoretisch- genug Zeit für meinen Lauf. Ich bin dann über Feld- und Grenzweg hin zur Glan. Habe mich bei der Schrebergartensiedlung ein wenig gewundert, dass dort gerade ein Swimmingpool vergraben wurde. Erstens – die Jahreszeit!! Und zweitens – im Schrebergarten?! Sollten das nicht normalerweise Häuser sein, die nicht mit Fundamenten verankert sind? Anyways, es lief gut. Mit konstantem Tempo um die 5.15min/km lief ich dahin, also wirklich schnell für meine Verhältnisse.

Ich hatte mir vorgenommen 8km in die eine Richtung zu laufen und dann umzudrehen. Sollte von der Dauer her gut passen. Als ich dann aber bei der Wende war auf die Uhrzeit geschaut habe, hatte ich mich schön geschreckt, es war schon viel später, als ich gedacht. Also was tun? Ich versuchte mit noch höherem Tempo rechtzeitig wieder zurück am Fussballplatz zu kommen; zusätzlich habe ich ein paar Abkürzungen genommen. Mit einem 5min/km Schnitt bin ich den Rückweg „dahin geflogen“. Es war nicht ganz einfach, aber ich habe super durchgehalten und glaube sogar, dass der Halbmarathon mit einer Top-Zeit für mich recht locker zu laufen gewesen wäre. Das war ein toller negativ Split!

Zum Abholen von Leo bin ich trotzdem zu spät gekommen, das hatte Lilli schon erledigt. Aber die 15km sind in einer -für mich- spitzen Zeit von 1.19h abgespult worden. Top! Da bin ich sehr happy. Abgesehen davon, dass ich jetzt nicht weiss, wie ich den Blogtitel nennen soll, bin ich super happy und freue mich schon auf den nächsten Lauf – vermutlich schon morgen 😉

Hier auch noch der Relive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.