Bina, die langsame

Nach einem langen und enervierenden Arbeitstag und vor einem schnellen Einkauf beim Hofer habe ich heute schnell die Mini-Regenerationsrunde herunter gedreht. Bina musste/durfte mit, aber es bleibt dabei – Madame ist langsam. Schneller als einen 6.30er Schnitt geht es scheinbar mit ihr einfach nicht. Nicht einmal, wenn ich bei den diversen Stoffwechselaktivitäten auf Pause drücken würde.

Anyways – das war heute schnell erledigt. Morgen steht wieder ein etwas längerer Lauf am Programm: „Diese Läufe von mehr als einer Stunde bauen eine Kraftquelle auf, die du während des Wettkampfs nutzen kannst.“ Schön gesagt/geschrieben.

Dann also bis morgen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.