Auf ein Neues

Noch möchte ich die Serie nicht reissen lassen, daher hat es auch heute aller Vernunft zum Trotz geheissen, „ich gehe schnell eine (klitze-) kleine Runde laufen.“ Heute aber wirklich nur ganz moderat und kurz.

Zunächst hat mich mein Brustgurt im Stich gelassen. Ich nehme mal an, dass die Batterie leer ist oder nicht mehr will; auf jeden Fall konnte ich ihn nicht mit der Uhr verbinden. Egal, darauf achte ich eigentlich eh kaum, das ist mehr für die Statistik. Die ersten Schritte sind mir heute wieder schwer gefallen, andererseits aber erstaunlich leicht, wenn man bedenkt, was ich gestern gelaufen bin…

So laufe ich wieder durch das Blaufränkischland. Heute bei einer ganz anderen Stimmung als gestern. Es hatte schon geregnet und in der Entfernung sehe ich noch weitere relativ imposante Wokentürme. Vorbei am „Blaufänkischblick“ (einer Treppe ins nichts bzw. einer Treppe mit Blick) laufe ich zum roten Kreuz, biege nach rechts ab, um mich dann gleich wieder rechts auf den Heimweg zu machen. Rund 3km, so genau kann ich es nicht sagen, weil ich bei einer Foto-Pause meine Uhr erst wieder zu spät aktiviert habe. Egal. Die Runtastic Monatsrangliste führe ich wieder souverän an *hahaha*

Zu Hause erwarten mich schon Nachrichten von René, einem Jugendfreund und ebenso begeisterten Läufer – schon etwas länger als ich. Wir drehen morgen „seine“ Runde, aber gemach gemach!

PS: Gestartet bin ich wieder um ziemlich genau 5.15 Uhr – nachmittags versteht sich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.