Stick to the plan!

Heute in der Früh war ein echt hartes Training, denn: „Heute beginnt deine erste Regenerationswoche in deinem Plan. […] Nimm dir heute den ganzen Tag frei. Kein Training.“ Na bumm. Wie gestern bereits angekündigt, werde ich mich aber nicht so ganz 100%ig daran halten.

Ich bin knapp vor 6.00 Uhr auf, habe mir Bina geschnappt und bin mit ihr das 2km Dreieck spaziert. Wirklich spaziert und nicht gelaufen. Mitgetrackt habe ich es dennoch als „Lauf“. Ich bin zwar äußerst unsicher, ob ich das gelten lassen soll, aber hey – an und für sich ja. Ich werde heute Nachmittag noch eine Runde Tennis spielen gehen und dann ist das eh schon wieder mehr Training als eigentlich erlaubt. Morgen geht es dann „eh“ wieder locker mit einem kurzen Lauf weiter. Das passt so also schon.

Apropos „Tracking“ via Suunto Ambit 3Run: wir haben ja mein Verindungskabel verloren / verschustert und Gudrun hat mir gleich ein neues besorgt. Nur funktioniert da nur das Laden, nicht aber das Synchronisieren mit der App. … und das Verbinden mit dem Handy mittels Bluetooth ist wirklich der absolute Mist. Das funktioniert nur jedes x-te Mal. Da könnten sich die lieben Sportuhrenhersteller wirklich eine besser funktionierende Lösung einfallen lassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.