Tag 3

Guten Morgen! Wieder ein paar Minuten später und doch noch müde. Aber, guten Morgen! Heute wird weiter gelaufen, denn heute schläft die Hündin auswärts und daher muss ich auf sie keine Rücksicht nehmen! Also richte ich mich wieder her und starte pünktlich um 5:39 in den heutigen Tag. Pünktlich deshalb, weil ich feststellen konnte, dass Tag 3 weiterlesen

Heute ist es anders.

Ich höre den Wecker, denke mir aber gleich darauf, „ach – ein bisschen kann ich schon noch liegen bleiben“. Jaja, der innere Schweinehund ist ein echter Hund, ABER nach dem ersten Nachschlummern bin ich doch tapfer und wage mich aus dem Bett. Heute darf ich Bina wieder wecken, denn auch sie böselt noch seelenruhig vor Tag 2 weiterlesen

Es beginnt vor dem Wecker!

Es war schon irgendwie zu erwarten, aber andererseits hat es mich dann doch ein wenig überrascht, dass ich wirklich absolut pünktlich mit dem Wecker die Augen geöffnet habe. Nein, nicht mit dem Wecker – sogar Sekunden davor war ich schon munter und bereit (langsam) durchzustarten. 5.15, das Projekt beginnt. Bis ich mich und unsere Hündin Tag 1 weiterlesen